Die IHK Schwaben unterstreicht die Bedeutung des B12-Ausbaus

Die Industrie- und Handelskammer Schwaben als Vertreter der regionalen Unternehmen unterstützt den Ausbau der B12. Geschäftsführer Dr. Marc Lucassen erklärt: „Die Situation, wie sie sich derzeit darstellt, ist für den Wirtschaftsstandort ein Nachteil.“ Mit dem Ausbau der B12 entsteht eine moderne Verkehrsinfrastruktur, die einen wichtigen Impuls für die regionale Wirtschaft gibt. Deshalb begrüßt die IHK Schwaben den neuen Allgäuschnellweg und sieht eine große Chance, den Wirtschaftsstandort Allgäu mit den Städten München und Augsburg zu verbinden.

Zurück