Aktuelles

Der Ausbau des Allgäuschnellweges bedeutet eine direkte Anbindung an das nationale und internationale Straßennetz. Das weltweit operierende Logistikunternehmen Ansorge befürwortet deshalb den Ausbau der B12.

Der Geschäftsführer der IHK Schwaben begrüßt es sehr, dass der Allgäuschnellweg „endlich Realität wird“.

Termine

30.03.2021

Am 30.03.2021 beantworten Thomas Hanrieder und Jörn Danberg Fragen am Lesertelefon der Allgäuer Zeitung.